INFINITY: Das Lademagazin der Zukunft

Das neueste Produkt von Top Automazioni heißt „Infinity“, ein Konzentrat aus Innovation, Leistungsfähigkeit und Effizienz:  Die neue Maschine für bewegliche Spindelstöcke ist mit einem SPS-Einstell– und Regulierungssystem versehen, das die Anpassung der Führungsbuchsen an die rotierende Stange ermöglicht.

Mit diesem System, das Vibrationen reduziert und eine höhere Stabilität gewährleistet, können Werkzeugmaschinen maximale Leistungen bei deutlich reduzierten Bearbeitungszeiten erzielen.

Der Stangenwechselvorgang wurde von 50 auf 25 Sekunden verkürzt; so konnte die gesamte Vorschubachse beschleunigt werden (Geschwindigkeit von 2 Zehntelsekunden zwischen Öffnen und Schließen mit einer Zange).

Was „Infinity“ einzigartig macht, ist die Verfügbarkeit verschiedener Magazine wie beispielsweise das „Schrittmagazin“ oder das „Mehrflächenmagazin“, mit deren Hilfe sowohl kleinere Stangen (Durchmesser 3 mm) als auch größere Stangen bis zu einem Durchmesser von 45 mm bearbeitet werden können.

Hinsichtlich der Ästhetik wurde auch das Design mit großer Sorgfalt gestaltet, und das Ergebnis ist eine Maschine, die attraktiv, aber dennoch funktionell ist: Die Abmessungen von „Infinity“ sind in der Tat so gewählt, dass keine Interferenzen zwischen dem Lademagazin und den Drehmaschinen mit beweglichem Spindelstock entstehen.

Durch die große Vielseitigkeit von „Infinity“ lässt sich außerdem ein innovatives und exklusives Zentriersystem für rotierende Stangen verwenden, ein Ergebnis der Forschung der technischen Abteilung von Top Automazioni. Die auf dem Schlitten mit beweglichem Spindelstock montierte „rotierende Zentriervorrichtung“ unterstützt die Stange beim Austritt aus dem Lademagazin.

Teilen auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgen Sie uns